Jacob und Marie Rothenfußer-Gedächtnisstiftung

Rothenfußer Wohngemeinschaft - Bilderleiste
Rothenfußer Wohngemeinschaften® für demente Menschen
in Zusammenarbeit mit „Carpe Diem” München e. V.

Rothenfußer Wohngemeinschaft   Carpe Diem München e. V.

Seit November 2005 leben je sieben Personen, die an einer Demenz leiden, in zwei großen Wohnungen in einem Haus mit Garten in der Messestadt Riem zusammen.

Dieses Haus wurde von der Jacob und Marie Rothenfußer-Gedächtnisstiftung errichtet.

Ein wesentliches Unterscheidungskriterium der Rothenfußer Wohngemeinschaften zu anderen Wohnformen besteht in der Unabhängigkeit von Bewohner/gesetzliche Vertreter, Betreuungs- und Pflegedienst und Vermieter, das heißt in der Selbstorganisation der Wohngemeinschaften – es besteht keine Trägerschaft. Eine Rollenverteilung der tragenden Elemente ist gegeben. So bestehen die Aufgaben

Weitere Unterschiede zu anderen Wohnformen sind unter anderen

Die Bewohner werden rund um die Uhr von einem Wohngemeinschaftsteam betreut, das „Carpe Diem” München e. V. zur Verfügung stellt.

Dieses Team ist im Umgang mit dementen Menschen geschult und besteht aus Fachpflegekräften, Sozialpädagogen, AlltagsbegleiterInnen und einem Helferkreis.

Der „Carpe Diem“ München e. V. ist ein gemeinnütziger und konfessionell neutraler Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Betreuungsmöglichkeiten für Menschen mit dementieller Behinderung und älteren Menschen mit psychischen Problemen zu verbessern, um ein Verbleiben in der eigenen häuslichen Umgebung möglichst lange zu gewährleisten.

www.carpediem-muenchen.de/angebote/therapeutische-wohngemeinschaften/

Infoflyer Download (pdf-Datei; 1.76 MB)

Studie / Abschlussbericht (pdf-Datei; 269 KB)

Download: Mietverträge / Angehörigengremium (pdf-Dateien, 43 KB)

Alzheimer Gesellschaft München

Bilder

Mehr Informationen im Archiv: Jahr 2005